Berichte 2017

Faschingsumzug in Lochau 2017

Obwohl es die Tage zuvor aufgrund des unbeständigen Wetters nicht so ausgesehen hatte, durften wir den Umzug in Lochau bei Kaiserwetter als eine der ersten der 64 gekommenen Faschingsgruppen in Angriff nehmen. Zudem waren wir heuer mit einer rekordverdächtigen Gruppe von 52 Rutschbugglarinnen und Rutschbugglar per Bus nach Lochau gekommen.
Unmengen an Zuckerle und Lutscher wurden verteilt, ehe um genau 13:30 Uhr mit einem lauten Knall der Umzug gestartet wurde.
Ebenso rekordverdächtig waren die Menschenmengen, die auf beiden Seiten der Straße, gut gelaunt, den Mäschgerle zujubelten und applaudierten. Als Dank, durften diese natürlich jede Menge an Süßigkeiten in Empfang nehmen.
Auch heuer trafen sich alle Närrinnen und Narren im Lochauer Schulhof, um dort noch den ein oder anderen Plausch mit den Zusehern und den anderen Gruppen zu halten. Für die Kinder gab es zudem mit gratis Würstle und Limo den verdienten Lohn für ihr Kommen.
Aber auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz, denn auch für Sie wurde durch die vielen Stände und umliegenden Clubheime befreundeter Vereine gesorgt.
Es darf auch heuer gesagt werden, dass es ein Megaspektaktel in Lochau war, an dem wir teilnehmen konnten.

Back to top button
Close