Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Howilar Rutschbugglar

durch Howilar Rutschbugglar

Am 02.07.2021 war es endlich so weit.
Die Bestimmungen machten es möglich, dass wir unsere Jahreshauptversammlung abhalten und somit auch die Neuwahlen unseres Vorstands durchführen konnten.
Man traf sich im Garten unseres Obernarren und konnte vor der Versammlung noch das EM-Spiel im Fernseher ansehen, ehe es losging.

Nachdem Martin alle Anwesenden Mitglieder und die Vertreter Verbandes, Claudia Katz und Christof Huber, begrüßt hatte, brachte er zum Ausdruck, endlich froh zu sein, wieder alle treffen zu dürfen und dass er hofft, dass die Narretei und somit das Kinder und andere Menschen fröhlich zu machen wieder in normalen Bahnen ablaufen kann und darf.

Im Anschluss wurde der aktuelle Kassastand mit den wichtigsten Ein- und Ausgaben erläutert.
Die vorübergehend durch unseren Obmann und Tanja geführte Vereinskasse wurde im Vorfeld von den Kassaprüfern überprüft und für vorbildlich befunden und die „Schatzmeister in Spe“ einstimmig entlastet.

Der Rückblick auf die vergangene Zeit fiel heuer etwas länger aus, denn durch Corona wurden 2 Jahre Revue passieren gelassen.
2 Jahre deshalb, denn trotz Corona wurden 3 Veranstaltungen abgehalten bzw. wurde daran teilgenommen. Der 11.11., der Faschingsdienstag mit dem Besuch im Hoki, Kindi und der Schule.
Ebenfalls die auch heuer aufgelegte Faschingszeitung wurde erwähnt, da heuer sogar Exemplare bis nach Oberösterreich versendet wurden.

Nicht vergessen wurden die dankenden Worte an die Gemeinde, die Mitarbeiter des Hoki, des Kindi und der Schule, dem Interim mäßigen Vorstand und allen Mitliedern der Rutschbugglar, die in irgendeiner Form die letzten beiden Jahre an Veranstaltungen und dem gemeinsamen Narrsein teilgenommen haben – in einem Verein ist es nur lustig wenn es die Mitglieder auch sind, denn ohne sie gäbe es kein gemeinsames Freude verbreiten.. Aber auch seiner Familie dankte unser Obernarr, denn ohne sie wäre das alles nicht möglich.

Nun kam es zu den Neuwahlen.
Folgende Mitglieder haben sich heuer der Wider- oder Neuwahl gestellt:
Martin Smounig als Obmann
Gaby Rupp als Vizeobfrau
Martin Berchtel als Schriftführer
Raphael Mocnik als Kassier
Marion Schratt als Beirat
Tanja Kolbitsch als Beirat

Auch dieses Mal wurde in einer geheimen Wahl gewählt und die Stimmen von den Vertretern des Verbandes ausgezählt.
Der komplette neue Vorstand wurde einstimmig (mit einer Enthaltung) für 4 Jahre gewählt und die Howilar Rutschbugglar gehen somit mit einem starken neuen Vorstand gemeinsam in eine spaßige Zukunft.

Im Anschluss folgten die Worte von Christof, dem Vertreter des VVF, in denen er sich herzlich für die Einladung bedankte und betonte, dass er immer wieder gerne zu uns nach Hohenweiler kommen würde.
Er gratulierte dem neu formierten Vorstand für den tollen Wahlerfolg und dass sie den Verein nach der Neuaufstellung nun zwar etwas kleiner aber dennoch in einer tollen Größe weiterführen.
Toll findet er es auch, dass vor und auch während der Coronazeit der Verein immer wieder präsent war und ist. Nur so können neue Mitglieder gefunden werden. Zudem findet er auch die Unterstützung der Gemeinde lobenswert, denn sie zeigt dadurch ihre Wertschätzung an das Geleistete. Mit diesen Worten übergab er das Wort an Claudia Katz, die beim VVF für den Bezirk Bregenz zuständig ist.

Nachdem auch sie sich für die Einladung bedankt und zum Wahlergebnis gratuliert hatte, lobte sie die tolle Homepage über die man sich immer informieren kann.
Zudem gratulierte sie den jungen Mitgliedern, die bei Prima a la musica als Gewinner hervorgingen.
Auch das tolle Engagement bei der Flurreinigung und bei anderen Veranstaltungen rund um die Gemeinde wurden von ihr lobenswert erwähnt.

Im Anschluss an die lobenden Worte der Verbandes wurde die Jahreshauptversammlung beendet und der gemütliche Teil wurde begonnen.

Bei netten Gesprächen wurde gegrillt und noch bis weit in die Nacht über alles Mögliche gelacht.

Bericht + Bilder: Howilar Rutschbugglar

You may also like

bis zum 11.11. um 11:11 Uhr