Berichte 2015

Faschingsdienstag im Kindi

Ein wenig verspätet, aber mit guter Stimmung und Polonäse trafen wir laut singend im Kindi ein.
Wir staunten nicht schlecht, denn dort war bereits eine Megafaschingsfete am laufen. So war es ein leichtes die Kinder bei unserer Tanzvorführung zum mittanzen aufzufordern. Mit vollem Einsatz wurde getanzt und es stellte sich heraus, dass die Kinder die weit bessere Kondition haben, als so mancher Rutschbugglar. Kurz vor dem Kreislaufkollaps legte man eine Pause ein, in der die tollen Tänzerinnen und Tänzer bei einem “Gwigga, Gwigga – ho” mit Zuckerle beglückt wurden.
Von Pause aber keine Spur, denn die Kinder hatten einen kleinen spaßigen Wettkampf vorbereitet, bei dem zuerst jeweils ein Zweierteam gegeneinander antreten durften. Wer eignete sich aus unseren Reihen am besten die als erstes in den Wettkampf gehen sollten als unser Obernarr und der BurgerKing – hatten wir gedacht. Leider mussten wir feststellen, dass wir uns getäuscht hatten, denn die Kinder gewannen trotz einiger Versuche zu mogeln dennoch mit 1:0 in Führung gingen. Auch beim zweiten Spiel hatten wir das Nachsehen – zu unserer Ehre muss man sagen, dass dies aber sehr knapp war. Naja – 2:0 verloren.
Als Dank für die Niederlage 🙂 durfte sich jedes Kind einen von uns mitgebrachten Krapfen nehmen und mit klebrigen Fingern ließen wir die freudestrahlenden Kinder mit dem Versprechen zurück, dass man sich am Nachmittag beim Kinderfasching wiedersehen wird.
Mit einem lauten Gwigga, Gwigga – ho zogen wir weiter, denn die Kinder der Volksschule warteten schon auf uns …

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + dreizehn =

ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button
Close
Close