Berichte 2015

1.Kehraus in der Hokusbar

Im Anschluss an den Kinderfasching im Hokus luden wir in diesem Jahr zum ersten Kehraus in der Hokusbar.
Mit Sound durch DJ Ossi brachten wir die gekommen Gäste von erster Minute in Feierlaune. Unser Bar-Team, Gaby, Elke und Marion servierten kühle Erfrischungen und für den “kleinen” Hunger zwischendurch konnte man sich mit Schweinswürsten stärken.
Als erster Höhepunkt trat die Lumpenmusik Pressluft aus Niederwangen auf und brachte die Bar zum beben. Sie zeigten auch am letzten Tag des Faschings noch vollen Einsatz und so ist es kaum verwunderlich, dass die Zugaberufe nicht ausblieben. Nach ihrem Auftritt blieb die Gruppe noch lange Zeit bei uns in der Hokusbar uns sorgten auch so für Stimmung.

Als zweiten Höhepunkt stimmten wir den Song zu unseren Tanz an und alle Gäste ließen sich anstecken und tanzten mit.
Kurz vor halb zwölf begannen wir mit den Vorbereitungen zur Trauerfeier. Ein Tisch mit Kerzen wurde hergerichtet und aus ein paar Gästen wurden kurzerhand Ministranten und Sargträger gemacht, die in die Trauerfeierlichkeiten mit eingebunden wurden.

Kehraus2015 (39)
Um 23:40 Uhr war es dann soweit. Priester “Don Karlos” betrat gefolgt von den Ministranten und den Sargträgern, die den Sarg trugen, in dem der Fasching bereits lag, die Hokusbar und unter lautem schluchzen begannen die Trauerfeierlichkeiten. Ein “Kater unser” wurde gebetet und im Anschluss wurden die Fürbitten gesprochen ehe zu guter Letzt das Faschingsbekenntnis dargebracht wurde. Unter lautem schluchzen wurden die Anwesenden immer wieder gesegnet und geweiht. Leider verließ uns unser Fasching viel zu schnell *schluchz*, doch er wird wiederkommen 🙂
Wiederwillig übergab unser Obernarr dem Hohenweiler Bürgermeister den Gemeindeschlüssel, aber versprach ihm, dass er ihn sich wiederholen werde.
Ein toller erster Kehraus, den wir mit coolen Gästen miterleben durften. Vielen Dank für euer Kommen und wir sehen uns im kommenden Fasching!!!
An dieser Stelle möchten wir uns bei den Firmen Saloon Haarmony, Auto Wetzel, Raiffeisen Hohenweiler und Metzgerei Dür für die Unterstützung zur Durchführung des ersten Kehraus bedanken – Vielen Dank!!!

Ich möchte aber nicht vergessen allen Rutschbugglar und der Gemeinde Hohenweiler zu danken, die in der kompletten Faschingszeit (und darüber hinaus) so tatkräftig mitgeholfen haben und vor allem fast immer und überall mit dabei waren. Ihr seit ein Garant dafür, dass wir nicht nur Kinder glücklich machen!!!

Euch allen ein fettes “Gwigga, Gwigga – ho!!!”
Euer Obernarr Martin

« 1 von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 11 =

ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch

Close
Back to top button
Close
Close